Bredimus Haff

Il est prévu que le bâtiment situé au numéro 23 de la rue de l’École soit mis à la disposition du Fonds du Logement en vertu d’un bail emphytéotique pour une durée de 75 ans. On créera 14 logements à bon marché. Ces logements seront attribués en fonction des critères sociaux du Fonds, une priorité étant accordée aux habitants de la commune de Bettembourg.

À propos: Le Fonds du Logement Établissement public autonome, le Fonds pour le développement du logement et de l’habitat a pour missions:

  • L’acquisition et l’aménagement de terrains à bâtir ainsi que la construction de logements destinés à la vente et/ou à la location
  • La promotion de la vente des logements sur la base d’un droit d’emphytéose et de superficie
  • L’agrandissement du parc public de logements locatifs

Tél.: 26 26 44 1

© Isabella Finzi - Tageblatt
© Isabella Finzi – Tageblatt

Das Projekt „Haff Bredimus“

Über 200 Jahre sind Teile des Bredimus-Hofes in der Rue de l’École in Hüncheringen bereits alt. Jetzt bricht ein neues Kapitel in der Geschichte des ehrwürdigen Gebäudes an. Der Hof wird unter Denkmalschutz gestellt und saniert. In seinem Inneren entstehen 14 kostengünstige Sozialwohnungen. Mit dem Fonds de Logement konnte ein staatlicher Partner zur Umsetzung gewonnen werden.

Im Juli 2005 hat die Gemeinde Bettemburg den Hof erworben. Lange Zeit wurde überlegt, wie der Komplex neu genutzt werden kann. Die Umwandlung in ein öffentliches Gebäude gestaltete sich als schwierig, denn u.a. Maßgaben zur Barrierefreiheit ließen sich mit Aspekten des Denkmalschutzes nicht ohne weiteres vereinen. Jetzt steht fest:

In dem Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert entsteht dringend benötigter kostengünstiger Wohnraum. „Per Erbpachtvertrag wird das Gebäude dem Fonds du Logement für 75 Jahre überlassen”, erklärt François Picardel vom Service d’urbanisme der Gemeinde. Der Fonds setzt den Hof unter der Berücksichtigung von Denkmalschutzvorgaben instand und schafft 14 Wohnungen. Diese werden nach den sozialen Kriterien des Fonds vergeben, wobei Einwohnern aus Bettemburg Priorität eingeräumt wird. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Office social der Gemeinde wird angestrebt.

Damit trägt das Projekt zur sozialen und urbanistischen Aufwertung des Ortskerns von Hüncheringen bei. Es wird eng mit den Plänen für einen Neubau des Kulturzentrums abgestimmt.

Haff Bredimus

Documents