Besuch der Ausstellung „Inka-Gold. Macht. Gott“

23 septembre 2017 13:30 - 19:00

Organisé par : Geschichtsfreunde Bettemburg

Die Geschichtsfreunde aus der Gemeinde Bettemburg laden ein zu einem Besuch der Ausstellung „Inka-Gold. Macht. Gott“.

Abfahrt 13:30 Bushaltestelle Kirchplatz,
Rückfahrt gegen 17:30
Ankunft Bettemburg 19:00 Uhr

3.000 Jahre Hochkultur
Für die Inka waren es „Perlen der Sonne“, die Spanier sahen nur den materiellen Wert. Der Mythos des Inka-Goldes hat in dieser Unversöhnlichkeit zweier Wertesysteme ihren Ursprung.

Der Kern-Bestand der Exponate stammen von:
• Dem Larco Museum, Lima und Cusco, das die größte Privatsammlung altperuanischer Kunst weltweit besitzt. Die Objekte sind meisterhafte Kunstwerke und bedeutende wissenschaftliche Informationsquellen.
• Dem Musée des Jacobins, Auch (Frankreich), eine der größten Sammlungen zur präkolumbianischen Kultur
• Dem Weltmuseum Wien und
• Dem Roemer- und Pelizaeus-Museum, Hildesheim
• Dem Musée de l’Armée, Paris, Waffen und Pferderüstung der spanischen Conquistadores.

Anmeldung Paul Oé, tel.: 51 36 66 oder e-mail: oepaul@pt.lu
Teilnahmegebühr inkl. aller Kosten: 20€ pro Person